U10 schlägt Wacker Burghausen

Trotz des schlechten Wetters vergange Unsere 10 Mannschaft konnte einen deutlichen Sieg gegen die starken Gegner aus Wacker Burghausen einfahren! Damit sind sie weiterhin ungeschlagen in der höchsten Liga dieser Alterklasse. Burghausen führte nach den Motorik Disziplinen mit 5:3, im Tennis konnten die jugen 60er alle Einzel und Doppel für sich entscheiden! Gesamtergebnis war somit ein sensationelles 15:5.

Auch unsere Junioren traten dieses Wochenende gegen Wacker Burghausen an und konnten sich ein 3:3 unentschieden erkämpfen. Die U14 Knaben blieben mit einm 5:1 Sieg gegen Bad Aibling ungeschlagen und befinden sich auf Aufstiegskurs. Neben der ersten U10 Mannschaft konnte auch unsere zweite U10 mit 19:1 einen deutlichen Sieg gegen Bad Aibling sichern und sind ungeschlagen Tabellenführer. Den höchsten Sieg des Wochenendes konnten die zweite U9 mit einem 20:0 gegen Rottau sichern

Neben der Jugend konnten auch die Damen und Herren einige Siege verzeichnen. Allen voran die Herren 40, welche schon vor dem Spieltag mit Verletzungspech kämpften. Dennoch konnten die 60er drei Einzel für sich entscheiden, sodass es 3:3 vor den Doppeln stand. Alle drei Doppel waren ausgeglichen, am Ende musste das der Championstiebreak mit stand von 4:4 entscheiden. Diesen sicherten sich unsere 40er nervenstark 10:8 und konnten den Spieltag somit 5:4 für sich entscheiden! Weniger Glück hatten leider die Herren 30, welche nach einem 3:3 nach den Einzeln zwei Doppel abgaben somit 4:5 verloren haben. Die 2. Herren bleiben hingegen weiterhin ungeschlagen in der Bezirksliga S und schlugen Garching mit 7:2. Dabei zeigten die 60er einmal mehr ihre Doppelstärke und konnte alle drei Doppel für sich entscheiden.

In der Bezirksliga S traten auch unseren ersten Damen an und mussten sich leider den stark aufgestellten Gegnern aus Piding 3:6 geschlagen geben. Siegreich hingegen war die zweite Damenmannschaft, sie schlugen TC Neuhaus 8:1 und spielen weiterhin um den Aufstieg! Als Aufstiegsfavorit zeichnet sich mittlerweile auch unsere neu gemeldete Damen 40 Mannschaft ab, welche in ihrer ersten Saison unangefochten Tabellenführer sind. Dies erpsielten sie sich vergangenes Wochenende mit zwei 5:1 Siegen gegen Kolbermoor und Laufen!

Erster Spieltag 2019

Trotz des schlechten Wetters vergangenes Wochenende konnten die 60er am ersten Spieltag bereits wichtige Siege einfahren. Den Beginn machten unsere Jüngsten am Freitag nachmittag. Die U9 in der Berzirksliga startete mit ein 20:0 gegenden TSV Haar perfekt in die Saison. Auch unsere zweite U9 Mannschaft konnte mit 17:3 ihr erstes Punktspiel 2019 deutlich für sich entscheiden. die Midcourt Partien mussten auf Grund des Regens am Sonntag leider verschoben werden.
Unsere U12 Bambini, U14 Knaben, U18 Junioren und U18 Juniorinnen konnte ebenso wie die U9 mit Siegen in die Saison starten (U12 5:1 gegen TC Prien, U14 Knaben 5:1 gegen TSV Siegsdorf, U18 Juniorinnen 4:2 gegen TC Kolbermoor, U18 Junioren 5:1 gegen VfL Waldkraiburg). Lediglich unsere U14 Mädchen mussten sich dem TC Rimsting geschlagen geben.

Auch die Herren der 60er konnten mit einigen Siegen in die Saison starten. Als erste konnten unsere 30er am Samstag nachmittag nach einem 3:3 nach den einzeln 2 Doppel für sich entscheiden und so den TSV Neubiberg Ottobrunn 5:4 schlagen. Etwas unglücklicher startete die 40er in der Landesliga in die Sasion. Nach den Einzeln stand es gegen SV Schloßberg-Stephanskirchen 3:3, leider gingen danach 2 Doppel verloren, das entscheidende mit 7:10 im Matchtiebreak. Entstand somit 4:5 aus Sicht der Rosenheimer.
Siegreich hingegen waren die Herren 65 in der Landesliga. In einem hart umkämpften Spiel wurde der TC Siemens München 4:2 niedergerungen. Dabei wurden 5 der 6 Spiele im Matchtiebreak entschieden, 4 für die 60er.
Die Herren 2 konnten traten in ihrem Debüt in der Super Bezirksliga gegen den TC Sport Scheck an. Die auf Grund des Wetters in der Halle ausgetragenen Partie war eng umgekämpft, am Ende konnten die 60er einen 5:4 Sieg einfahre. Ein wichtiger Sieg gegen die stark besetzten Münchener!
Die erste Damenmannschaft absolvierte ihr Spiel gegen den TC Aschheim 2 ebenso in der Halle. Leider musste man sich 2:7 gegen die starken Münchern geschlagen geben.